Anzeigen

Anzeigen
Auf dieser Seite werben Anzeigen

Archive for the ‘Reiseführer Frankreich’ Category

Mai 10th, 2011

Auf die Spitze des Eiffelturms

Frankreich erleben und Paris entdecken. Das sind die Träume vieler Touristen, die einen fantastischen Urlaub in der Weltmetropole erleben wollen. Nach einem kurzen Flug ist man schon in Paris und erlebt das französische Feeling.

(weiterlesen …)

Januar 19th, 2011

Hausbooturlaub in Frankreich auf dem Canal du Midi

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, seinen Urlaub in Frankreich zu verbringen. Das Wochenende in Paris ist sicherlich eine der am häufigsten gebuchten Angebote im Programm jedes Reiseveranstalters. Ein weiterer Klassiker ist die mehrwöchige Pauschalreise an die Cote d´Azur und die Unterbringung in einem Hotel mit All Inclusive-Leistungen.

(weiterlesen …)

Juli 13th, 2010

Frankreich Paris Sehenswürdigkeiten: Eiffelturm Bilder

Die charakteristische, weithin sichtbare Silhouette des Eiffelturms in der Avenue Anatole France 5prägt das Stadtbild von Paris wie kein anderes Gebäude im Parc du Champs de Mars. Während seiner Bauzeit stieß der Tour Eiffel bei den Franzosen auf wenig Gegenliebe und wurde im Volksmund zunächst sogar als „Schande von Paris“ bezeichnet. Mittlerweile ist das spektakuläre Bauwerk längst zum Synonym für die französische Hauptstadt geworden und ist das meistbesuchte Denkmal weltweit. Um den Blick auf den Eiffelturm auch aus der Ferne geniessen zu können, bucht man am besten eines der Hotels in Paris mit Balkon und freier Sicht auf das Wahrzeichen der Stadt.

Quai Branly

(weiterlesen …)

Oktober 24th, 2008

Frankreich Paris Sehenswürdigkeiten: Porte de Clignancourt Metro

Der Porte de Clignancourt Flohmarkt befindet sich im 18. Arrondissement („Arrondissement de la Butte Montmartre“) im Quartier de Clignancourt. Er liegt zwischen der Avenue Michelet und der Avenue Gabriel Peri nahe dem Cimitière Parisien de Saint-Ouen.

Der Marché aux Puces de Saint-Ouen ist über mehrere Metro-Stationen an das öffentliche Nahverkehrsnetz von Paris angeschlossen. Dies erlaubt eine schnelle und direkte Anfahrt nicht nur für Besucher, die innerhalb von Paris leben, sondern auch für Touristen, die ausserhalb der Stadt wohnen und an einem Schüleraustausch mit iSt teilnehmen. Seine zentrale Lage nahe dem Boulevard Ney macht ihn für Einheimische und Besucher zu einem idealen Ziel für Tagesausflüge.

Der Porte de Clignancourt Flohmarkt mit den zahlreichen Strassenmärkten, Markthallen, Antiquitäten- und Handwerksläden ist für Touristen über die Metro-Stationen Porte de Clignancourt (U-Bahn-Linie 4) und Garibaldi (Metro-Linie 13) leicht zu erreichen.

Für einem Besuch des Flohmarktes sollte man allerdings etwas mehr Zeit einplanen, um die lebhafte Stimmung, das bunte Markttreiben und das einzigartige Flair wirklich geniessen und die vielen unterschiedlichen Eindrücke auf sich einwirken lassen zu können. Für Touristen und Schäppchenjäger ist der Markt mehrere Besuche wert, da man stundenlang durch das Strassengewirr spazieren kann und da es hier immer wieder Neues und Interessantes zu entdecken gibt. Ausserdem sollte man sich vor Taschendieben in Acht nehmen.

Oktober 13th, 2008

Frankreich Paris Sehenswürdigkeiten: Montmartre Sacre Coeur Metro

Die Basilika Sacre Coeur befindet sich auf dem Hügel des früheren Künstlerviertels Montmartre im Arrondissement de la Butte Montmartre nahe dem Place du Tertre und der Rue Norvins. Sie liegt am Place du Parvis du Sacré Coeur oberhalb der weitläufigen, 23700 Quadratmeter grossen Parkanlage auf dem Square Louise Michel (Square Willette) und dem Place Suzanne Valadon am Fuße des Parks.

Die optimale Anbindung der Kirche an das öffentliche U-Bahn-Netz von Paris erlaubt Besuchern eine einfache und schnelle Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihre zentrale Lage nahe dem Boulevard de Clichy und dem Boulevard de Rochechouart macht sie bei Touristen und Einheimischen zu einem beliebten Ziel für Tagesausflüge und Stadtrundfahrten

Die Basilika ist für Besucher über die Metro-Stationen Anvers (U-Bahn-Linie 2) und Abbesses (Metro-Linie 12) leicht erreichbar. Von der Metro-Station Anvers ist es nur ein dreiminütiger Fussmarsch die Rue Steinkerque hinauf bis zum Place Suzanne Valadon unterhalb der Basilika.

Eine Besichtigung der Kirche kann bequem mit einem anschliessenden Spaziergang durch Montmartre und mit einem Besuch der zahlreichen Cafes oder Bistrots in diesem Viertel kombiniert werden.


Netzaehler.de